Max Giesinger auf der Freilichtbühne Bad König

Am 23. Juli 2016 um 20 Uhr kommt Max Giesinger mit seiner Band ins Bad Königer Amphitheater.

Am 23. Juli 2016 um 20 Uhr kommt Max Giesinger mit seiner Band ins Bad Königer Amphitheater.

Bad König. ›Laufen Lernen‹, so noch voller Understatement der Titel seines Debuts, kann Max Giesinger inzwischen ad acta legen – es läuft nämlich, es rennt geradezu für den jungen Songwriter, der erstmals als Finalist bei The Voice Of Germany einer breiteren Öffentlichkeit ins Bewusstsein trat – um danach komplett seinen eigenen Weg zu gehen. ›Der Junge, der rennt‹ heißt sein zweites Album, und an seiner Single ›80 Millionen‹ kommt man derzeit nicht vorbei – knapp eine halbe Million Views auf Youtube und zur Zeit Platz 1 der deutschen Pop Charts. Qualität setzt sich oft genug leider nicht durch, hier glücklicherweise doch.

Max Giesinger etabliert sich auf seinem aktuellen Werk endgültig als deutscher Songschreiber von höchster Qualität – ›80 Millionen‹ ist erst der Anfang! Als Vorprogramm erleben die Besucher eine junge Nachwuchskünstlerin. “Eine Stimme die fasziniert, Texte die nicht mehr loslassen, Momente die bleiben.“ Das ist Charlottė. Charlottė ist ehrlich und doch verträumt, ganz leise und doch ganz laut, selbstbewusst, ernst und dann doch wieder phantasieverliebt wie ein Kind. Ihre deutschen Texte, aber auch ihre unverkennbare Stimme und ein schwebender Gitarrensound sind dabei eingefärbt von einem Hauch Melancholie.

The Comedy Red Pack sind die heißesten Newcomer der Szene und heißen Andreas Weber, Lena Liebkind und Marcel Mann, am 6. August auf der Freilichtbühne. Zum Abschluss der Saison erleben Sie „Ein Irisches Feuermärchen“. Am 27. August bei „Freilichtbühne in Flammen“ verbinden sich Feuer und Musik zu einer Geschichte aus Licht und Klang. Karten sind im Reisebüro Reisefenster in Bad König, Bahnhofstraße 12 oder bequem im Ticketshop auf unserer Homepage www.freilichtbuehne-badkoenig.de erhältlich. Mit etwas Glück bekommen Sie Resttickets auch noch an der Abendkasse. Der Förderkreis Freilichtbühne freut sich auf Ihren Besuch im Amphitheater.

Hinterlasse jetzt eine Antwort