Veranstaltungen in Michelstadt 2018

Mit Michelstadt durchs Jahr – Kulturamt präsentiert Broschüre über Highlights 2018

Die neue Michelstadt-Broschüre „Veranstaltungen 2018“ ist kostenlos in der Gästeinformation am Marktplatz 1 erhältlich und
liegt in den Geschäften des Einzelhandels zum Mitnehmen aus..

Michelstadt. In einer schnelllebigen Zeit sind die neuen Medien an Aktualität den traditionellen Kanälen weit voraus. Dagegen mehr Freude auf das, was kommt, bereitet vielen Menschen immer noch ein ansprechend gestaltetes Papier, das einen umfassenden Überblick bietet und sogar Platz in einer Westentasche findet. So versteht sich auch die neue Programmbroschüre über die Veranstaltungs-Highlights von Michelstadt, der den kulturinteressierten Einwohner und Gast durch das Jahr 2018 begleiten möchte.

Aufgeklappt liegen dem Betrachter zwölf Seiten vor. Mit aussagekräftigen Bildern, einer klaren Programmstruktur und einer Kurzbeschreibung hat das Kulturamt die zwanzig größten 20 Veranstaltungen zu einem Paket geschnürt, das für die Angebotsvielfalt und –Qualität der größten Stadt des Odenwalds steht. „Natürlich sind wir stets aktuell auch auf der Homepage der Stadt und über den Facebook-Auftritt des Kulturamts präsent. Mit diesem Flyer wollen wir aber auch das berechtigte Bedürfnis jener Zielgruppe befriedigen, die Wert auf einen Jahresüberblick legt, der sich zum Anfassen eignet“, leitet Amtsleiter Heinz Seitz zu den Inhalten über.

Auch ohne Theatersommer, der 2018 in Erbach auf die Bühne kommt, steigert Michelstadt mit gleich drei anspruchsvollen Theateraufführungen die Vorfreude auf die Freilichtsaison. Am 14. Juli kommt nun schon zum dritten Mal die studentische Theatergruppe „Vogelfrei“ aus Heidelberg in den Innenhof von Schloss Fürstenau in Steinbach. Das Theaterteam der „Spiellust e.V.“ verwandelt vom 2. bis 18. August mit neun Aufführungen den Stadtgarten in das Wunderland von „Alice“, wie es so noch niemand gesehen hat. Und zum Dritten erinnert Regisseur Erich Becker im Jubiläumsjahr der Deutschen Demokratie von 1848 an den damaligen Michelstädter Abgeordneten Ludwig Bogen. Ort der sieben Aufführungen vom 6. bis 16. September ist der Lindenplatz, wo Bogen mit Weggefährten den Grundstein für die Demokratisierung des Odenwalds gelegt hat. Erstmals unter der Regie des Kulturamts wird es einen Ostereiermarkt, der die langjährige Tradition jener Ausstellung von kunstvoll gefertigten Schmuckeiern in der Kellerei fortsetzt. Termine sind 10. und 11. März. Gleiches gilt für die Textilkunstausstellung im Herbst (13. und 14. Oktober), die fortan „Stich um Stich“ heißt und an sechs herausragenden Orten in der Altstadt gleichzeitig stattfindet. Auf die Tradition von mitunter etlichen Dekaden zurückblicken können die großen Feste, die Jahr für Jahr Zehntausende Besucher anlocken. Die Pfingstwoche ist von je her dem Bienenmarkt (18. bis 27. Mai) vorbehalten und die mittelalterliche Altstadt ist wie dafür geschaffen, Michelstadt drei Wochen lang zum Weihnachtsmarkt (30. November bis 23. Dezember) in ein festliches Lichtermeer tauchen.

Zum Jahresauftakt führt der Fastnachtsumzug durch die Straßen der Innenstadt, was 2018 am 11. Februar sein wird. Am 11. März und am 22. April öffnet der Einzelhandel seine Pforten zum verkaufsoffenen Sonntag, was auch am 19. August und am 7. Oktober im Kalender steht. Die Musiknacht steht für den musikalischen Höhepunkt von Michelstadt, die am 16. Juni bei sommerlichen Temperaturen stattfindet. Auf das Altstadtfest im Kellereihof am 17. August folgt am Tag darauf die lange Einkaufsnacht. Vom 24. bis 26. August stellen Kunsthandwerker aus dem gesamten Odenwald ihr Können unter Beweis und am 31. August verwandelt sich die Altstadt wieder zur Laufstrecke beim dritten Team-Marathon. Vom 22. 9. bis 1. 10. lädt Michelstadt zur Interkulturellen Woche ein und vom 5. bis 7. 10. wird Kirchweih gefeiert und der Marktbrunnen verwandelt sich zum Treffpunkt beim Weinbrunnenfest.

Hinterlasse jetzt eine Antwort